Wissenschaftliche Begleitung von Blended Learning in der Lehrerfortbildung: Konzept, Methodik, Ergebnisse, Erfahrungen und Empfehlungen am Beispiel "Intel® Lehren – Aufbaukurs Online"

Scientific guidance of blended learning for in-service training for teachers: Concept, methodology, results, experiences and recommendations using the example of "Intel® Lehren – Aufbaukurs Online"

  • Es ist längst nicht mehr ungewöhnlich, dass sich die Wirtschaft im Kontext der Bildung engagiert – auch in staatlichen Bereichen wie Schule und Lehrerbildung. Umso wichtiger ist die Zusammenarbeit mit der Wissenschaft, speziell den Bildungswissenschaften, die nur über eine kooperative Zusammenarbeit gemeinsam in Bemühungen um besseren Unterricht und Lehrerfortbildung ihre Stärken ausspielen können. Im vorliegenden Band wird in diesem Sinne über die wissenschaftliche Begleitung eines Lehrerfortbildungsangebots im deutschsprachigen Raum berichtet. Die Fortbildungsinitiative der Intel® Education Group verfolgt das Ziel, den Einsatz digitaler Medien im Fachunterricht anzuregen und zu unterstützen. Konsequenterweise ist die Fortbildung selbst mediengestützt und wird als Blended Learning-Szenario angeboten. Über vier Jahre (von 2004 bis 2008) haben die Vertreterin und Mitarbeiter/innen der Professur für Medienpädagogik am Institut für Medien und Bildungstechnologie der Universität Augsburg dEs ist längst nicht mehr ungewöhnlich, dass sich die Wirtschaft im Kontext der Bildung engagiert – auch in staatlichen Bereichen wie Schule und Lehrerbildung. Umso wichtiger ist die Zusammenarbeit mit der Wissenschaft, speziell den Bildungswissenschaften, die nur über eine kooperative Zusammenarbeit gemeinsam in Bemühungen um besseren Unterricht und Lehrerfortbildung ihre Stärken ausspielen können. Im vorliegenden Band wird in diesem Sinne über die wissenschaftliche Begleitung eines Lehrerfortbildungsangebots im deutschsprachigen Raum berichtet. Die Fortbildungsinitiative der Intel® Education Group verfolgt das Ziel, den Einsatz digitaler Medien im Fachunterricht anzuregen und zu unterstützen. Konsequenterweise ist die Fortbildung selbst mediengestützt und wird als Blended Learning-Szenario angeboten. Über vier Jahre (von 2004 bis 2008) haben die Vertreterin und Mitarbeiter/innen der Professur für Medienpädagogik am Institut für Medien und Bildungstechnologie der Universität Augsburg den Intel® Lehren – Aufbaukurs Online mit quantitativen und qualitativen Studien sowie beratend im Qualitätsmanagement begleitet. Die nun vorliegende Dokumentation gibt einen kompakten Überblick über das gestufte wissenschaftliche Vorgehen. Dieses umfasst erstens eine quantitative Online-Befragung der Fortbildungsteilnehmer, um die Wirkungen des Kurses zu eruieren, zweitens eine qualitative Folge-Untersuchung zur Analyse der Nachhaltigkeit und drittens die Entwicklung und Implementation eines Reporting-Systems zur langfristigen Qualitätssicherung. Es werden jeweils die wichtigsten Ergebnisse vorgestellt und diskutiert, die einerseits den Erfolg der Fortbildung aufzeigen, andererseits aber auch auf die Herausforderungen aufmerksam machen, die man angehen muss, wenn Fortbildungseffekte auch nachhaltigen Einfluss haben sollen. Sowohl das Vorgehen als auch die Ergebnisse werden in die aktuellen Diskussionen zu Qualität und Innovation in der (Lehrerfort-)Bildung sowie beim Blended Learning eingebettet. Mit der Dokumentation sollen nicht nur Erkenntnisse zusammenfassend präsentiert werden: Es soll auch gezeigt werden, wie die Kooperation zwischen Wirtschaft und Schule einerseits und Wirtschaft und Wissenschaft andererseits gelingen kann und wie sich das an einem konkreten Fall darstellt.show moreshow less
  • Public-Private-Partnership between the economy and schools or in the context of professional teacher training is more and more common. Therefore it gets important to connect those partnerships with science, especially educational science, to work collaboratively for more quality in learning and further education. Educational science itself needs to be part of those Public-Private-Partnerships in order to show its strength in contextual and practical approval. This book tells about the research of a professional teacher training, initiated by the Intel® Education Group, and spread-out within Germany, Austria and Switzerland. The evaluated teacher training offers blended learning scenarios to teach and enhance the use of digital media in lessons. More than four years (from 2004 till 2008) a research team of the Media Pedagogy department at the Institute of Media und Educational-Technology (imb) accompanied the programme Intel® Teach – Advanced Online with quantitative and qualitative stuPublic-Private-Partnership between the economy and schools or in the context of professional teacher training is more and more common. Therefore it gets important to connect those partnerships with science, especially educational science, to work collaboratively for more quality in learning and further education. Educational science itself needs to be part of those Public-Private-Partnerships in order to show its strength in contextual and practical approval. This book tells about the research of a professional teacher training, initiated by the Intel® Education Group, and spread-out within Germany, Austria and Switzerland. The evaluated teacher training offers blended learning scenarios to teach and enhance the use of digital media in lessons. More than four years (from 2004 till 2008) a research team of the Media Pedagogy department at the Institute of Media und Educational-Technology (imb) accompanied the programme Intel® Teach – Advanced Online with quantitative and qualitative studies and counseled the quality management overall. This documentation is a compact overview that informs about the different steps of evaluation. This includes in a first phase a quantitative online survey of teacher participants, to analyse the effects of the teacher training (Intel® Teach – Advanced Online), in a second phase a qualitative evaluation about the sustainability of the training and in a third phase the development and implementation of a so called "Reporting System" to ensure ongoing quality. To each evaluation phase the main results are presented and discussed. Those results inform about the success of training as well as the challenges that need to be faced to provide a sustainable impact of teaching and learning. Research approaches and results are also embedded in the latest discussions of quality and innovation in the context of professional teacher training (education in general) and the benefits of blended learning. Objective of this book is not only to present summarised research findings, but to demonstrate successful cooperations between economy and schools on the one hand and economy and educational science on the other hand – highlighted by a real case.show moreshow less

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Statistics

Number of document requests

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Gabi Reinmann Author-IDgnd/12302384X, Alexander Florian, Eva Häuptle Author-IDgnd/13296967X, Johannes Metscher
URN:urn:nbn:de:bvb:384-opus4-10892
Frontdoor URLhttp://opus.bibliothek.uni-augsburg.de/opus4/frontdoor/index/index/docId/1290
ISBN:978-3-86582-867-5
Publisher:Monsenstein und Vannerdat
Place of publication:Münster
Type:Book
Language:German
Publishing Institution:Universität Augsburg
Contributing Corporation:Institut für Medien und Bildungstechnologie/Medienpädagogik, Intel® Education Group, Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung Dillingen
Release Date:2009/08/10
Tag:blended learning; evaluation; teacher training
GND-Keyword:E-Learning; Evaluation; Lehrerfortbildung
Institutes:Philosophisch-Sozialwissenschaftliche Fakultät / Medienpädagogik
Dewey Decimal Classification:3 Sozialwissenschaften / 37 Bildung und Erziehung / 370 Bildung und Erziehung
Licence (German):License LogoVeröffentlichungsvertrag für Publikationen ohne Print on Demand

$Rev$