(Semi-)automatische Segmentierung in historischen Wappensammlungen

  • Ein neuer Ansatz zur Suche in stetig wachsenden multimedialen Datenbeständen ist die bildinhaltliche Datenbankrecherche. Diese verwendet anstatt der klassischen textuellen Erschließung graphische Merkmale, um Bilder anzufragen. Im Rahmen des interdisziplinären Forschungsprojektes HERON wird ein solches System zur Recherche in einer historischer Wappensammlung realisiert. Dabei ist es wichtig, Wappenbildern mit Methoden der digitalen Bildverarbeitung Informationen über auftretende Formelemente zu entnehmen, die das wesentlichste Merkmal für die Recherche in heraldische Datenbanken darstellen. Mit Hilfe des Bildanalysepakets MVTec Halcon wurde ein automatisches Verfahren zur Farbbestimmung von monochromen heraldischen Bildvorlagen, sowie ein semiautomatisches Verfahren zur Segmentierung heraldischer Figuren realisiert.

Download full text files

Export metadata

Statistics

Number of document requests

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Jürgen Vogel, Wolf-Tilo BalkeORCiDGND, Werner KießlingGND
URN:urn:nbn:de:bvb:384-opus4-1618
Frontdoor URLhttps://opus.bibliothek.uni-augsburg.de/opus4/210
Series (Serial Number):Reports / Technische Berichte der Fakultät für Angewandte Informatik der Universität Augsburg (1999-03)
Type:Report
Language:German
Publishing Institution:Universität Augsburg
Release Date:2006/06/08
GND-Keyword:Bildsegmentierung; Heraldik
Institutes:Fakultät für Angewandte Informatik
Fakultät für Angewandte Informatik / Institut für Informatik
Fakultät für Angewandte Informatik / Institut für Informatik / Lehrstuhl für Datenbanken und Informationssysteme
Dewey Decimal Classification:0 Informatik, Informationswissenschaft, allgemeine Werke / 00 Informatik, Wissen, Systeme / 004 Datenverarbeitung; Informatik