Didaktik der Ausspracheschulung für französischsprachige DaF-LernerInnen

  • Der Stellenwert der Aussprache als einer zentralen Kompetenz beim Erwerb einer Fremdsprache wird mittlerweile von den meisten Sprachlehrforschenden und Fremdsprachendidaktikern anerkannt, auch wenn Aussprachetraining in vielen Unterrichtskontexten noch nicht ausreichend Eingang in die (DaF-)Unterrichtspraxis findet. Die Gründe hierfür mögen vielfältig sein, ein Grund ist jedoch mit Sicherheit die zu theoretisch (phonetisch-phonologisch) ausgerichtete oder ganz ausbleibende Vermittlung aussprachedidaktischen Wissens an zukünftige Lehrkräfte. In meinem Beitrag möchte ich deshalb zunächst im Abschn. 1 ein paar „Schnittstellen“ zwischen der Aussprache und anderen sprachlichen Fertigkeiten / Kompetenzen skizzieren, um zu zeigen, dass Ausspracheschulung nicht isoliert von den anderen Kompetenzen, sondern im Idealfall integriert erfolgen kann und sollte. In Abschn. 2 stelle ich dann relevantes aussprachedidaktisches Wissen für DaF-LehrerInnen vor. Dies geschieht im Falle dieses Textes mitDer Stellenwert der Aussprache als einer zentralen Kompetenz beim Erwerb einer Fremdsprache wird mittlerweile von den meisten Sprachlehrforschenden und Fremdsprachendidaktikern anerkannt, auch wenn Aussprachetraining in vielen Unterrichtskontexten noch nicht ausreichend Eingang in die (DaF-)Unterrichtspraxis findet. Die Gründe hierfür mögen vielfältig sein, ein Grund ist jedoch mit Sicherheit die zu theoretisch (phonetisch-phonologisch) ausgerichtete oder ganz ausbleibende Vermittlung aussprachedidaktischen Wissens an zukünftige Lehrkräfte. In meinem Beitrag möchte ich deshalb zunächst im Abschn. 1 ein paar „Schnittstellen“ zwischen der Aussprache und anderen sprachlichen Fertigkeiten / Kompetenzen skizzieren, um zu zeigen, dass Ausspracheschulung nicht isoliert von den anderen Kompetenzen, sondern im Idealfall integriert erfolgen kann und sollte. In Abschn. 2 stelle ich dann relevantes aussprachedidaktisches Wissen für DaF-LehrerInnen vor. Dies geschieht im Falle dieses Textes mit Blick auf Lerner, die Deutsch in einem frankophon geprägten afrikanischen Land (konkret Gabun) lernen. Abschn. 3 schließlich zeigt exemplarisch Übungs- und Aufgabenformate aus Materialien zur Aus- spracheschulung.show moreshow less

Download full text files

Export metadata

Statistics

Number of document requests

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Gunther DietzGND
URN:urn:nbn:de:bvb:384-opus4-702902
Frontdoor URLhttps://opus.bibliothek.uni-augsburg.de/opus4/70290
Publisher:Universität Augsburg
Place of publication:Augsburg
Type:Article
Language:German
Year of first Publication:2015
Publishing Institution:Universität Augsburg
Release Date:2020/02/07
Tag:Ausspracheschulung; Phonetik; Phonetikdidaktik; Deutsch als Fremdsprache; Gabun; Französisch; Aussprachetraining
Pagenumber:13
Note:
Dieser Artikel ist die ausgearbeitete Fassung eines Vortrags, den ich am 15.3.2014 am Departement d‘Etudes Germanique der Université Omar Bongo, Libreville / Gabun gehalten habe.
Institutes:Philologisch-Historische Fakultät
Philologisch-Historische Fakultät / Germanistik
Philologisch-Historische Fakultät / Germanistik / Lehrstuhl für Deutsch als Zweit- und Fremdsprache und seine Didaktik
Dewey Decimal Classification:4 Sprache / 43 Deutsch, germanische Sprachen allgemein / 430 Germanische Sprachen; Deutsch
Licence (German):Deutsches Urheberrecht mit Print on Demand